ICT-Bone

Der Online Broker eToro im Vergleich

Bei Etoro handelt es sich um eine webbasierte Trading-Plattform, mit deren Hilfe man mit Indizes, Währungen, Rohstoffen und Aktien in Verbindung mit den Vorteilen des Social Tradings handeln kann.

Im Hintergrund operiert hier das speziell für den Broker gegründete Unternehmen eToro (Europe) Limited. Die Gründung erfolgte im Jahr 2006. Der Schwerpunkt liegt auf dem Social Trading. Das bedeutet, dass die Kunden im Umfeld eines Netzwerkes handeln. Der Vorteil für Kunden liegt darin, dass sie dadurch auch nicht über spezielle Kenntnisse über die Märkte und die Handelsarten verfügen müssen.

Der Hauptsitz ist auf Zypern angemeldet. Zusätzlich gibt es mehrere Niederlassungen in unterschiedlichen europäischen Staaten. Die Lenkung erfolgt jedoch vom Hauptbüro von London aus.

Regulierung

Was die Regulierung anbelangt, so besteht eine vollständige Lizenzierung von der zypriotischen CySe. Zusätzlich verfügt eToro über weitere Lizenzen, welche fast alle EU-Staaten mit beinhalten. Dazu gehört auch die deutsche BaFin. Zusätzlich hält sich das Unternehmen an die Richtlinie über Finanzinstrumente und Märkte MiFID, so wie es von der EU vorgeschrieben wird.

Außerdem gibt es eine Trennung von Firmen- und Kundengelder. Dadurch wird verhindert, dass im Insolvenzfalle ein Zugriff auf die Kundengelder erfolgen kann.

Das Angebot

Bei eToro erhält der Trader den direkten Zugriff auf die großen Weltwirtschaftsmärkte. Er kann hier Rohstoffe, Aktien, Devisen sowie Indizes handeln, und das in Echtzeit. eToro orientiert sich hierbei an den Öffnungszeiten der Börsen und die Handelsaufträge werden in Echtzeit abgewickelt. Die Darstellung der Charts erfolgt ebenfalls in Echtzeit. Eine App-Version wird ebenfalls zur Verfügung gestellt. Somit kann hier ein Trader der Erfahrungen mit eToro hat, flexibel handeln.

Was den Hebel anbelangt, so liegt dieser im Forex-Bereich zwischen 2: 1 und 400: 1. Die Margin liebt bei Währungen bei 0,25 Prozent.

Für den Handel mit Rohstoffen liegt der Hebel ebenfalls im bereits beschriebenen Bereich. Hier liegt jedoch die minimale Margin jedoch bei 4 Prozent.

Bei den Aktienindizes liegt der Hebel bei 2: 1 bis 50 : 1 und die Margin bei 2 Prozent. Bei den Spreads liegt der niedrigste Bereich bei 3 Pips und geht hoch bei zu 20 Pips. Die Mindesteinzahlung liebt bei 200 Euro. Als Einzahlungsmethoden stehen die Varianten Banküberweisung, Visa, MasterCard, Paypal, Diners Club, Skrill, Neteller, UnionPay, WebMoney und Yandex zur Verfügung.

Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr telefonisch zu erreichen. Auch besteht die Möglichkeit des Kontaktes per E-Mail.

Demokonto

Ein Demokonto wird ebenfalls angeboten. Hier können sich Einsteiger mit den Gegebenheiten auf der Plattform vertraut machten und Trader mit eToro Erfahrungen die eine oder andere neue Strategie ohne Risiko des Geldverlustes im echten Markt überprüfen und ausprobieren.

Vorteile

  • Gemeinschaft von Tausenden Tradern und Investoren steht zur Verfügung
  • Kostenloses Demokonto
  • über 3,5 Mio Nutzer im Netzwerk
  • man kann sich sein eigenes auf Traderbasis basiertes Portfolio zusammenstellen

Fazit

eToro ist einer sehr seriöser und professioneller Anbieter im Social Trading-Bereich. Eine sehr umfangreiche Regulierung und Absicherung ist vorhanden. Es stehen unterschiedliche Hebel zur Verfügung.